Wie viel Potential steckt in einem unbrauchbaren Fahrrad und was lässt sich aus den Einzelteilen alles machen?

Auf praktische Do-It-Yourself-Art wandelt re cycle alte Fahrradteile zu neuen Gegenständen für den Alltag um. Dabei ist handwerkliches Geschick keine Voraussetzung. Neben der Idee, nützliche Produkte zu erhalten, steht das Potential der Möglichkeiten im Vordergrund, denn:
"Willst du ins Unendliche schreiten, geh nur im Endlichen, nach allen Seiten."
Betreut durch
Prof. Rüdiger Quass von Deyen
Prof. Steffen Schulz

RE CYCLE
Ein Buch über die
Zweckentfremdung
mit Fahrrädern

MIN JUNG PARK
Kommunikationsdesign


min0514@gmx.de